ITSM Add-on innomea.Mitarbeiter Onboarding

ITSM_Icons_Mitarbeiter_OnboardingDas ITSM Add-on erstellt die unternehmensweit erforderlichen Benutzerkonten für neue Mitarbeiter nach vorgegebenen Namens- und Kennwortkonventionen in einem Workflow „Neuer Mitarbeiter“.

Eigenschaften:

  • Die Namens- und Kennwortkonventionen können für jede Domäne individuell in der Oberfläche definiert und in einer Vorschau geprüft werden
  • Das Initialkennwort wird entweder fest vorgegeben, oder nach Vorgaben wie minimale, maximale Länge, Komplexität, je Benutzer individuell generiert
  • Der Workflow „Neuer Mitarbeiter„ erstellt auch ein MS Exchange oder MS Office 365 Postfach für den neuen Benutzer

Im Workflow „Neuer Mitarbeiter“ definiert und konfiguriert ein Administrator die Erstellung von Benutzerkonten mit den entsprechenden Namens- und Kennwortkonventionen und ob und wie viele Genehmigungsstufen einzuhalten sind. Über die Bereitstellung des Services „Neuer Benutzer“ delegiert er weitere, notwendige Maßnahmen zur Erstellung neuer Benutzerkonten an zuständige Mitarbeiter.
Über vorhandene Mechanismen im Matrix42 Service Management wird der gesamte Prozess, von der Anforderung bis zur Bereitstellung, in einem Change-Request dokumentiert.

Somit können Verantwortliche (Personalabteilung, Vorgesetzte, Entscheider etc.), welche die erforderlichen Berechtigungen oder Zugriff auf den Service „Neuer Benutzer“ im Service Catalog haben, selbstständig gemäß definiertem Genehmigungsverfahren Benutzerkonten erzeugen, ohne auf die IT-Abteilung zurückgreifen zu müssen.

Technische Voraussetzungen:

  • Matrix42 Service Management 9.1.3
  • Das Konto muss via Powershell anlegbar sein
  • Exchangeserver Management-Tools in der jeweiligen Exchangeversion (unter Exchangeprovisionierung)
  • Office 365 Management-/Powershell-Tools (unter Office365 Provisionierung)
  • Powershell Management-Tools für das jeweilige System (wenn nicht MS Exchange oder MS Office 365)

Download:

Flyer ITSM Add-on „innomea.Mitarbeiter Onboarding”

Zurück