Software Asset Management (SAM)

Software Asset Management (SAM) verwaltet und optimiert den Kauf, die Bereitstellung, die Wartung, die Nutzung und die Entsorgung der Softwareanwendungen eines Unternehmens. ITIL definiert Software Asset Management (SAM) als: “ die gesamte Infrastruktur und Prozesse, die für die effektive Verwaltung, Kontrolle und den Schutz der Software-Assets … in allen Phasen ihres Lebenszyklus erforderlich sind.“
Primär sollen IT-Kosten gesenkt, rechtliche Risiken im Zusammenhang mit dem Besitz und der Nutzung der Software begrenzt, die Reaktionszeit der IT verkürzt sowie die Produktivität der Endbenutzer erhöht werden. SAM ist für Unternehmen bezüglich der Verteilung und dem Management von Lizenzen und den damit verbundenen rechtlichen Verpflichtungen enorm wichtig. SAM-Technologien verfolgen den Lizenzablauf und ermöglichen es Unternehmen im Rahmen der Software-Compliance-Bestimmungen zu agieren. SAM ist Bestandteil des IT-Asset-Managements eines Unternehmens welches die Verwaltung der Software und Hardware umfasst.

Wir beraten Sie bei der Auswahl der passenden Lösung und der benötigten Module, unterstützen Sie bei der Implementierung, schulen und beraten Sie bei der Nutzung der Lösung. Stimmen sie mit uns ihren Bedarf und die Bereitstellung der Lösungen ab.

SAM_IT-Business-Manager

Module & Funktionen – Matrix42 Software Asset Management

Matrix42 Software Asset Management ist eine Komplettlösung bestehend aus Asset, License und Vertragsmanagement.

Lizenz- und Compliance Manager erhalten eine vollständige Lösung für ein ganzheitliches IT Asset-, Contract & License Lifecycle Management. Sie erlaubt Ihnen Ihre Software- und Hardware-Ausgaben – von der Planung über die Beschaffung, die Installation, das Nutzungsverhalten bis hin zur bis hin zur Deinstallation – proaktiv zu optimieren.

Lizenz Management inkl. LIS

Durch die hohe Transparenz im Lizenz-Management, bzw. Software Asset Management (SAM) vermeiden Sie unnötige Käufe und Audits. Außerdem können Sie verfolgen, wer welche Software angefordert hat und nutzt. Das hilft ihnen Mehrausgaben für Software-Lizenzen zu eliminieren und die Compliance sicherzustellen.

Lizenz Management Funktionen

  • Lizenznachverfolgung
  • Lizenzbestandsverwaltung
  • Konformität durch Abgleich der Lizenzbestände
  • Interaktive Konformitäts- und Lizenzbestandsabfragen
  • Softwareerkennung (mit License Intelligence Service)
  • Messung und Analyse der Lizenz- und Softwarenutzung

License Intelligence Service (LIS) Funktionen

  • Cloud Service mit über zwei Millionen Anwendungsmustern zur automatischen Fingerprintklassifizierung
  • SKU-basierte Validierung von Anwendungs-Fingerprints
  • Regelmäßige Aktualisierung der LIS-Referenzdatenbank entsprechend den definierten Service Levels durch ein dediziertes Team, das angeforderte Datensätze prüft und bei Bedarf Softwareprodukten zuordnet

Asset Management

Mit dem Asset-Management haben Sie einen transparenten Überblick über Ihre physischen, virtuellen und mobilen IT-Assets – unabhängig von Plattform, Betriebssystem und Standort. Zusätzlich lassen sich alle weiteren Peripheriegeräte und Non-IT Inventargüter verwalten.

Asset Management Funktionen

  • Asset-Erkennung für alle Geräte
  • Software- und Hardwarebestandsführung
  • Verwaltung von IT Hardware- und anderen physischen Assets
  • Zuordnung von IT Assets innerhalb des Unternehmens
  • Datenschnittstelle zu Erkennungssystemen von Drittanbietern

Vertrags Management

Das umfangreiche integrierte Vertrags-Management alarmiert sie rechtzeitig vor dem Auslauf und der Verlängerung der vorhandenen Wartungs- und Supportverträge – ganz gleich ob für Hard- oder Software.

Vertrags Management Funktionen

  • Verwaltung von Lieferanten, Vereinbarungen und Verträgen
  • Überwachung und proaktive Benachrichtigung von Vertragsfristen
  • Prozessschnittstelle zu Einkauf und Finanzbuchhaltung

Übersicht Matrix42 Suiten

Matrix42 Unified Endpoint Management (UEM) hatte in den letzten Jahren diverse Namen und je nach Ausprägung verschiedene zusätzliche Komponenten.

Historisch sind Teile der Lösung unter anderem bekannt als:

  • Empirum / Empirum Pro
  • Client Management (Empirum)
  • Client Management (Inventarisierung, Software Management, Softwareverteilung, OS-Installer, Personal Backup)
  • Workplace Automation
  • Workplace- und Workspace Management
  • Physical Workspace Management und Matrix42 Corporate Workspace Management
  • Silverback
  • Mobile Device Management (Silverback MDM)
  • Mobile Device Management
  • Enterprise Mobility Management
Herstellerseite